Über

Tape That

Tape That ist ein deutsches Akustik Cover-Duo aus Berlin und Hamburg. Die beiden Multi-Instrumentalisten Fabian und Jan sind als Kinder der 90er mit Gameboys und Tamagotchis in der Hand aufgewachsen, während auf ihren Kasettenspielern die ersten Girl- und Boybands oder Klassiker wie Wonderwall oder Lemon Tree zu hören waren. Nach vielen Jahren Bühnenerfahrung haben sie sich wieder der Musik ihrer Kindheit verschrieben und spielen auf Hochzeiten, Firmenfeiern oder Festivitäten jeglicher Art ihre Lieblingssongs der letzten Jahrzente. Ihr Repertoire umfasst Partysongs bis hin zu ruhigen Balladen; falls gewünscht können die beiden auch neben Live-Musik DJ-Sets im Komplettpaket anbieten. Bei Terminanfragen oder Sonstiges bitte das Kontaktformular verwenden.
PS: Tape That ist nach Take That benannt die erste Boyband, die einen vergleichbaren Hype unter Jugendlichen und Junggebliebenen auslöst.

Fabian

Die irischen Wurzeln sieht und hört man dem jungen Newcomer mit den rötlichen Haaren an. Stets im Hemd, begleitet von seiner Gitarre und mit einem Lächeln auf dem Gesicht, singt der gebürtige Mannheimer Songs über Momente, die das Leben ausmachen. Fabians persönlicher Anspruch ist es, im Hier und Jetzt zu leben, statt dem hektischen Alltag zu erliegen, den Augenblick zu spüren und ihn nicht in der nächsten Sekunde wieder zu vergessen. Ihm wurde früh bewusst, dass er mit seinen Songs mehr erreichen kann als mit dem gesprochenen Wort.

Als er schließlich Ende 2014 das erste Mal als Singer/Songwriter auf der Bühne stand, wusste er: Man kann ALLES erreichen, wenn man ALLES dafür tut. Anfang 2015 veröffentlichte er seine erste EP „So Many Times“, 2016 stand er bereits auf über 50 Bühnen und kann mittlerweile auf das erste Musikvideo zur Single „If You Believe In Me“ zurückblicken. Das Jahr 2017 startete im Rahmen des DEL-Wintergame, mit einem Auftritt vor 22.500 Menschen in der WIRSOL Rhein-Neckar Arena. Nach über 80 Konzerten im Jahr 2017 veröffentlichte Ofield seine zweite EP „You Complete“ im Januar 2018. Aktuell lebt er in Hamburg, wo er sich auf das Song-Schreiben fokussiert und im Dezember 2018 seinen bereits 250. Auftritt spielte.

Jan

Jan, im beschaulichen Saarland geboren und aufgewachsen, kam durch seine musikbegeisterte Familie schon sehr früh mit Musik in Berührung. Angefangen im Kinder- und Jugendchor seiner Mutter erlernte er neben dem Singen auch früh das Klavier- und Gitarrenspiel. Die ersten eigenen Songs folgten sehr bald.

Nach abgeschlossenem Abitur, beendete er 2014 sein im Fach Musikmanagement an der Universität des Saarlandes erfolgreich mit dem Abschluss als Bachelor of Arts. Anschließend folgte das Studium im Fach Popmusikdesign, mit dem Schwerpunkt Singer-Songwriter an der Popakademie Baden-Württemberg.
Anfang 2015 unterschrieb er einen Autorenexklusivvertrag bei dem Verlag Melodie der Welt in Frankfurt, wodurch die ersten Auftragsarbeiten im Bereich Songwriting folgten. (Auszug: Alle Farben – Fall Into The Night, Y.V.E. 48 – Tale of Rise and Fall, Sarah & Pietro Lombardi – Blackout)

Als Sänger konnte Jan neben seiner eigenen Band PerDu, die beim Bundesvision Songcontest 2015 das Saarland vertreten durfte, bereits in vielen unterschiedlichen Projekten Erfahrung sammeln.